8-07. KLASSISCHE STRICKSOCKEN IN MELLANRAGGI

Artnr
8-07

Have you made this pattern? Show us with hashtag #jarbogarn

Description information
Version number: 3
Designer: Järbo Garn
Photo: Emrik Jansson

MATERIALQUALITÄT Mellanraggi (75% Wolle "Superwash", 25% Polyamid. Lauflänge 260 m/100 g)
MATERIALALTERNATIVE Fuga, Gästrike 3 tr, Lady
GRÖSSEN 22-24(25-27)28-30(31-33)34-36(37-38)38-39(40-41)42-43(44-45)
MATERIAL Ca. 35(40)50(60)70(80)90(100)110(120) g (fb 28211)
NADELSPIELE Nr. 2.5 und 3
MASCHENPROBE Ca. 25 M und 33 R gl re mit N Nr. 3 = 10 x 10 cm - Nadeln ggf. so anpassen, dass mit 25 M 10 cm erreicht werden.

TIPP! Vor Beginn die Beschreibung sorgfältig durchlesen.

SOCKEN
Mit zwei Stricknadeln Nr. 2,5 36(36)40(44)48(52)52(56)56(60) M anschlagen, die Maschen auf 4 Nadeln verteilen, 9(10)12(12)14(14)16(16)18(18) cm Rippen 2 re, 2 li stricken. Anschließend mit Nadelspiel Nr. 3 gl re weiterstr. 2 R stricken. In der 1. R 2(-)-(2)2(2)2(2)-(-) M abnehmen. Auf die 1. und 4. Nadel jeweils 9(9)10(11)12(13)13(14)14(15) M und auf die 2. und 3. Nadel jeweils 8(9)10(10)11(12)12(13)14(15) M nehmen. Ab der nächsten R für die Ferse vor und zurück über die 1. und 4. Nadel str.  14(14)18(18)20(20)22(22)24(24) R str. In der nächsten R = Hinreihe: 11(11)12(13)14(15)15(16)16(17) M str., 2 M re im hinteren Mb zs str., 1 re, wenden, 1 M abheben, 5 li, 2 li zs. 1 li, wenden, 1 M abheben, 6 re, 2 re im hinteren Mb zs str., 1 re, wenden, 1 M abheben, 7 li, 2 li zs., 1 li, wenden. Auf diese Weise weiter vor und zurück str. mit jeweils 1 M mehr bei jeder Wendung, bis die Seitenmaschen aufgebraucht sind. In der nächsten R 8(10)11(11)13(13)14(14)15(15) M an der re Seite der Ferse aufnehmen sowie die Hälfte der restlichen M der Ferse str. = 4. Nadel, den Rest der Ferse str. sowie 8(10)11(11)13(13)14(14)15(15) M links der Ferse aufnehmen = 1. Nadel. Gl re und in Runden weiterstr. Nach der 1. R auf der 1. und 4. Nadel wie folgt abnehmen: (Die Abnahmen betreffen die neu aufgenommenen M.) Auf der 1. Nadel die letzten beiden M re zs str und auf der 4. Nadel die ersten beiden re im hinteren Mb zs str.. Dies jede 2. R wdh. bis insg. noch 32(36)40(40)44(48)48(52)56(60) M auf den Nadeln sind. Diese auf die 4 Nadeln verteilen. Geradeaus weiterstr bis der Fuß insgesamt 10(12)14(16)18(20)20(21)22(23) misst. Fußspitze: Auf der 1. und 3. Nadel str bis noch 3 M auf der Nadel sind, dann 2 M im hinteren Mb re zs str., 1 re. Auf der 2. und 4. Nadel 1 re und 2 re zs.– dann die restl. M auf der Nadel str.
Diese Abnahmen jede 2. R wdh. bis insg. noch 12(12)14(14)14(16)16(16)20(20) M auf den Nadeln sind. Den Faden abtrennen und die M auf 2 Nadeln nehmen, die Arb auf links wenden. Abketten: 1 M von je einer Nadel nehmen, so 2 M str und die erste über die zweite ziehen, so die R weiterstr. Den Faden vernähen.

Write Your Own Review
You're reviewing:8-07. KLASSISCHE STRICKSOCKEN IN MELLANRAGGI

Vor Beginn der Arbeit die Beschreibungen sorgfältig durchlesen, um spätere Fragen zu vermeiden.
Markieren Sie mit einem farbigen Stift Ihre Größe, damit Sie sich leichter im Text zurecht finden.
Fertigen Sie immer ein Probestück: Wir empfehlen ein Probestück von 12 x 12 cm anzufertigen, um die Maschenprobe zu überprüfen. Kommt diese nicht hin, setzen Sie dünnere bzw. dickere Nadeln ein.

Stricken
abk.=abketten, Abn.=Abnahme, Arb.=Arbeit, cm.=Zentimeter, dopp.Abn.=doppelte Abnahme, dopp.übzg.Abn.=doppelt überzogene Abnahme, Erkl.=Erklärungen, Fb.=Farbe,  gem.=gemäß, gl.r.=glatt rechts, hMgl.=hinteres Maschenglied, kr.r.=kraus rechts, li.M=linke Masche/n, M=Masche/n, Mgl.=Maschenglied, ml.=Mal, R.=Reihe/n, Rd.=Runde, Rdn.=Runde/n, re.M=rechte Masche/n, restl.=restlich/e, RM=Randmasche, RS=linke Seite / Rückseite, RT=Rückenteil, übzg.Abn.=überzogene Abnahme, Umschl.=Umschlag,  verschr.=verschränkt/e, vMgl.=vorderes Maschenglied, VS=rechte Seite / Vorderseite,  VT=Vorderteil, wdh.=wiederholen, weit.=weitere, Zun.=Zunahme, zus.=zusammen, zus.str.= zusammenstricken

Häkeln
Abn.=Abnahme, Arb.=Arbeit, cm=Zentimeter, Dopp.Stb.=Doppeltes Stäbchen, Dreif.Stb.=Dreifachstäbchen, Erkl.=Erklärung/en, f.M.= feste Masche, Fb.=Farbe, gem.=gemäß, h.Stb.=halbes Stäbchen, Fb.=Farbe, gem.=gemäß, h.Stb.=halbes Stäbchen, hMgl.=hinteres Maschenglied, Km=Kettmasche, Lfm.=Luftmasche, Lfmgl.=Luftmaschenglied, M=Masche/n, Mgl.=Maschenglied, ml.=Mal, Rd.=Runde, Rdn.=Runden, restl.=restliche, RM=Randmasche, RS=linke Seite/Rückseite, RT=Rückenteil, Stb.=Stäbchen, Stb.gr.=Stäbchengruppe, Umschl.=Umschlag, vMgl.=vorderes Maschenglied, VS=rechte Seite / Vorderseite, wdh.=wiederholen, weit.=weitere, Zun.=Zunahme, zus.=zusammen, zus.geh.=zusammengehäkelt, 5-Lfmgl.=Luftmaschenglied mit 5 Luftmaschen

Do you have a question? Write to us at info@jarbo.se and we will help you!